das Team hinter Mikono

Kilo

“Ich heiße Kilo und komme aus dem Kongo. Ich bin Schneider und mein Fachgebiet sind Bomberjacken und Hemden. Nachdem der Krieg im Kongo ausgebrochen ist, bin ich nach Tansania geflohen und habe Gitarre gespielt. So konnte ich mir etwas Geld verdienen und das Camp verlassen. In Tansania habe ich mir dann das Schneidern selbst beigebracht. Ich beschloss nun nach Kenia zu gehen.”

Heute ist er sehr glücklich und liebt es wunderschöne Kleidungsstücke herzustellen. Der Großteil seiner Familie lebt noch im Kongo. Dan möchte aufgrund seiner traumatisierenden Erfahrungen nicht mehr dorthin zurück. Mit seiner Familie hat er jedoch regelmäßigen Kontakt und unterstützt sie finanziell und mental.

 

 

Antonia Waskowiak, Nairobi & Berlin  

Antonia (27) ist gelernte Rettungsassistentin, leitet seit 9 Jahren soziale Projekte in Kenia, spricht fließend Suaheli, baute eine private Grundschule im Südwesten auf. Antonia arbeitet mit verschiedenen kenianischen Stammesgemeinschaften an den Ursachen und Folgen der weiblichen Genitalverstümmelung sowie der Zwangs-Kinderehe. Dazu schrieb sie einen Artikel beim Focus. Antonia studiert in einem Vollzeitstudium "Community Development" an der Daystar University in Nairobi und leitet ihr NGO Zinduka e.V..

 

Heinrich Klassen, Berlin

Heinrich (34) ist Musiker, hat Antonia auf Reisen kennengelernt und verfügt über detaillierte Erfahrung als Softwareentwickler und im eCommerce und lebt in Berlin-Wedding, wo er das Weddingorchester leitet. Am 4. September findet ein Openair-Festival "Wedding Musiziert 2020" auf dem Nettelbeckplatz statt, wo Singende, Instrumentalisten, Schüler, Migranten und Tänzer den gemeinsamen Klang finden.

 

Mareike Effinger, Köln

Mareike (23) ist angehende Sonderpädagogin, befindet sich aktuell in ihrem Masterstudium in Köln. Sie hat während ihres Bachelorstudiums ein Praktikum in einer Schule in Nairobi, Kenia absolviert, so wie einen Freiwilligendienst bei Zinduka und Antonia beim Stamm der Kuria. Mareike legt großen Wert auf kulturelle Wertschätzung und Anerkennung einer jeden Person.

Wir sind ein junges Team aus Deutschland und Kenia

Was wir uns vorgenommen haben